0
Jeff Saibene (links) und Carsten Rump am 34. Spieltag der Saison 2016/17 nach dem Spiel gegen Dynamo Dresden. Damals hatten die beiden noch allen Grund zu jubeln. - © Christian Weische
Jeff Saibene (links) und Carsten Rump am 34. Spieltag der Saison 2016/17 nach dem Spiel gegen Dynamo Dresden. Damals hatten die beiden noch allen Grund zu jubeln. | © Christian Weische

Bielefeld Danke-Abend für ehemaligen Arminia-Trainer Jeff Saibene im Desperado

Am Samstag um 15 Uhr geht die Sause los

Ariane Mönikes
17.12.2018 | Stand 17.12.2018, 16:50 Uhr

Bielefeld. Am 10. Dezember trennte sich Arminia Bielefeld von Trainer Jeff Saibene. Und auch Carsten Rump ist nicht mehr Co-Trainer. Die beiden waren beliebt bei den Fans - Grund genug, "danke" zu sagen. Die Bielefelder Kneipe Desperado an der Arndtstraße lädt am Samstag, 22. Dezember, zum Kneipenabend unter dem Motto "Danke Jeff & Carsten" ein. Los geht's um 15 Uhr im Desperado. Nach Desperado-Informationen soll einmal in der Stunde die inoffizielle Trainerhymne von Jeff Saibene gespielt werden, um an die erfolgreiche Arbeit des Trainerteams und der Mannschaft zu erinnern. "Jeff und Carsten sind herzlich willkommen auf ein Bier oder zwei", heißt es. Im März 2017 hatte er übernommen Der kriselnde Zweitligist hatte sich nach einer Aufsichtsratsitzung am 10. Dezember vom gebürtigen Luxemburger getrennt. Jeff Saibene hatte die Position des Cheftrainers am 20. März 2017 übernommen und den DSC in den damals verbliebenen neun Zweitligaspielen zum Klassenerhalt geführt. In der Saison 2017/2018 erreichte Saibene mit der Mannschaft mit 48 Punkten den vierten Tabellenplatz. Neuer Trainer wurde Uwe Neuhaus. Carsten Rump war, nachdem er viele Jahre als Spieler und Co-Trainer für die U23 des Clubs aktiv war, seit dem 1. Juli 2016 Co-Trainer sowie zwischenzeitlich Interims-Cheftrainer der Profis. Der Verein hat mit der Party übrigens nichts zu tun, sagt Pressesprecher Tim Placke auf Nachfrage.

realisiert durch evolver group