0
„Du glaubst doch nicht, dass ich das verrate": Jeff Saibene (links) im Gespräch mit seinem Kollegen Urs Fischer von Union Berlin. - © Christian Weische
„Du glaubst doch nicht, dass ich das verrate": Jeff Saibene (links) im Gespräch mit seinem Kollegen Urs Fischer von Union Berlin. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Vor dem Spiel gegen Fürth: Arminias Trainer gibt sich rätselhaft

Mit welcher Formation er gegen Fürth gewinnen will, mag der DSC-Trainer nicht preisgeben. Womöglich muss ein Stammspieler auf der Bank Platz nehmen.

Philipp Kreutzer
20.10.2018 | Stand 20.10.2018, 14:32 Uhr

Bielefeld. Lieber im gewohnten 4-4-2 oder besser im zuletzt angewandten 3-5-2-System? In der Abwehr mit Julian Börner oder mit Brian Behrendt? Oder mit beiden? Fragen wie diese und sicher noch viele andere haben Jeff Saibene vor dem Zweitliga-Heimspiel am Samstag gegen die SpVgg Greuther Fürth (Anstoß: 13 Uhr, Liveticker auf nw.de) beschäftigt. Antworten habe er durchaus gefunden, ließ Arminia Bielefelds Trainer einige neugierige Journalisten wissen. „Aber verraten", schob er schmunzelnd nach, „kann ich euch das nicht."

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group