Arminia Jeff Saibene vor Magdeburg: "Schöneres Geschenk als Sieg kann es nicht geben"

"Es wird einige heikle Entscheidungen zu fällen geben"

Björn Vahle

Bielefeld. Jeff Saibene lächelte die Glückwunsch-Nachfragen routiniert weg. "Ich habe gemerkt, dass fünfzig zu werden, doch etwas spezielles sein muss", sagte der DSC-Coach, der überraschenden Besuch von seiner Frau bekam und "einen schönen Abend" verlebte. Ein Geschenk, so führt der beflissene Journalist dann immer gern fort, könnte ihm am Montagabend in Magdeburg nun auch seine Mannschaft machen - mit einem Sieg. "Ein schöneres Geschenk könnte es nicht geben", sagt Saibene. Allerdings erwartet der nun 50-Jährige auch eine echte Aufgabe, Magdeburg, so findet er, sei gelegentlich etwas unter Wert geschlagen worden. Außerdem erwartet er ein "volles Stadion, da wird was los sein." Dennoch strahlt er Zuversicht aus.

realisiert durch evolver group