Roberto Massimo trägt die Nummer 17. - © Bongarts/Getty Images
Roberto Massimo trägt die Nummer 17. | © Bongarts/Getty Images

Arminia Bielefeld Roberto Massimo feiert Länderspiel-Debüt für Deutschland

Der Youngster wurde in der 65. Minute eingewechselt

Fabian Herbst

Hanau. Arminia Bielefelds Offensivspieler Roberto Massimo gab beim 2:2-Unentschieden im Testspiel gegen die Schweiz sein Länderspiel-Debüt für die deutsche U19-Nationalmannschaft. Der 17-Jährige wurde in der 65. Minute vor 2.217 Zuschauern im hessischen Hanau eingewechselt. Massimo, aufgewachsen in Lippstadt, gab sein Debüt in Arminias Profimannschaft am 1. Dezember 2017 beim 5:0-Sieg gegen den FC St. Pauli. Aktuell ist der 17-Jährige für ein Jahr vom VfB Stuttgart an die Arminia ausgeliehen. Herzlichen Glückwunsch Roberto Massimo! Unser Youngster hat heute sein erstes Länderspiel für Deutschland bestritten. Beim 2:2 der U19 gegen die Schweiz wurde er in der 65. Minute eingewechselt. #immerdabei#AufArminiapic.twitter.com/VjI89s1jSs — DSC ArminiaBielefeld (@arminia) 7. September 2018 Am Montag bestreitet die U19 in Rüsselsheim gegen die Slowakei das nächste Duell.

realisiert durch evolver group