Cédric Brunner nur 24 Tage nach Meniskusriss wieder auf dem Platz

Mannschaftsarzt Elsner lobt die Zusammenarbeit mit Physios und Trainern

von Peter Burkamp
Comeback: Cédric Brunner spielte in Luxemburg erstmals seit seiner Meniskusverletzung. (© Wagner)

Bielefeld. Da staunte der eine oder andere Arminen-Fan nicht schlecht: Nur 24 Tage nach seinem im Ligaspiel gegen Dynamo Dresden erlittenen Meniskus-Anriss stand Cédric Brunner am vergangenen Dienstagabend 60 Minuten für Arminia gegen die Nationalmannschaft Luxemburgs auf dem Platz. Ohne Probleme.