Roberto Massimo setzt sich gegen Lukas Pazdera durch und köpft den Ball zum 1:0 ins Tor. - © Christian Weische
Roberto Massimo setzt sich gegen Lukas Pazdera durch und köpft den Ball zum 1:0 ins Tor. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Arminia siegt im Testspiel gegen Ostrau

Philipp Kreutzer

Zell am See. Arminia Bielefeld hat das erste Testspiel im Trainingslager gewonnen. In Neukirchen am Großvenediger besiegte der DSC den tschechischen Erstligisten Banik Ostrau mit 2:0 (1:0). Die Treffer erzielten Roberto Massimo und Sören Brandy. In einer Partie mit intensiven Zweikämpfen, gutem Tempo, aber wenigen spielerischen Glanzlichtern war Massimo in der 35. Minute nach Flanke von Cédric Brunner per Kopf zur Stelle. Die Schulter eines Gegners war ebenfalls beteiligt. Beim 2:0 (81.) vollendete Brandy nach Flanke von Brian Behrendt aus kurzer Distanz. Trainer Jeff Saibene wechselte wie angekündigt letztmals in dieser Vorbereitung zur Halbzeitpause komplett durch. Mittelfeldspieler Patrick Weihrauch, der mit Sport-Geschäftsführer Samir Arabi erst am Mittwochnachmittag anreiste, kam nicht zum Einsatz. Seine weiteren Testspiele in Österreich bestreitet der DSC am Samstag um 13.30 Uhr, in Bruck gegen FK Jablonec und tags darauf um 13 Uhr in St. Ulrich gegen Dinamo Moskau. Arminia 1. Halbzeit: Ortega Moreno – Brunner, Börner, Salger, Putaro – Massimo, Prietl, Schütz, Staude – Voglsammer, Schipplock. Arminia 2. Halbzeit: Gaye – Özkan, Behrendt, Siya, Hartherz – Edmundsson, Christiansen, Seufert, Brandy – Owusu, Klos. Tore: 1:0 (35.) Massimo, 2:0 (81.) Brandy.

realisiert durch evolver group