Arminia Bielefeld leiht Andraz Sporar (23) vom FC Basel aus. - © picture alliance / dpa
Arminia Bielefeld leiht Andraz Sporar (23) vom FC Basel aus. | © picture alliance / dpa

Arminia Bielefeld Arminia leiht Sporar vom FC Basel aus / Lang und Schuppan gehen

DSC stellt beim Trainingsauftakt neuen Stürmer vor

Bielefeld. Auf der Suche nach einem neuen Stürmer ist Zweitligist Arminia Bielefeld fündig geworden. Zum Trainingsauftakt am Montagnachmittag wird mit dem 23 Jahre alten Offensivspieler Andraz Sporar (FC Basel) ein Spieler vorgestellt, der den offensiven Ansprüchen von Trainer Jeff Saibene zu 100 Prozent gerecht wird. Sporar wechselte im vorvergangenen Winter für über drei Millionen Franken Ablöse von NK Olimpija Ljubljana zum Schweizer Serienmeister FC Basel und unterschrieb bis 2020. Bislang war der 23-Jährige aber vom Pech verfolgt und zog sich unter anderem einen schweren Sehnenriss zu, der eine monatelange Pause nach sich zog. Er musste eine Jokerrolle einnehmen. Weiterer Neuzugang möglich Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi: „Fakt ist, der Spieler will zu uns, wir wollen ihn, und der FC Basel will ihn auch an Arminia ausleihen. Es sind noch einige Kleinigkeiten offen." Arminias Trainer Jeff Saibene kennt den Slowenen, der in Ljubljana in 18 Spielen 17 Tore erzielte, aus seiner Zeit beim FC Thun. „Er ist ein zentraler Stürmer, der sehr beweglich und schnell ist. Er braucht jetzt Spielpraxis, um wieder an seine frühere Form anschließen zu können." Saibene, der am Sonntag neben Sport-Geschäftsführer Samir Arabi Ehrengast beim Finale der Gerry Weber Open sein wird, schloss nicht aus, dass möglicherweise ein weiterer Neuzugang beim Trainingsauftakt präsentiert werden könnte. Nicht dabei sein werden am Montag die beiden Außenverteidiger Steffen Lang und Sebastian Schuppan, deren Verträge am 30. Juni auslaufen. Arabi: „Die beiden Spieler sind informiert, dass wir nicht mehr mit ihnen planen." Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit Michael Görlitz laufen noch.

realisiert durch evolver group