0
Jugend vor: Jeff Saibene weist Leandro Putaro ein, der für Keanu Staude in Sandhausen eingewechselt wurde. Links steht Betreuer Dirk Westerhold. Foto: Christian Weische - © Christian Weische
Jugend vor: Jeff Saibene weist Leandro Putaro ein, der für Keanu Staude in Sandhausen eingewechselt wurde. Links steht Betreuer Dirk Westerhold. Foto: Christian Weische | © Christian Weische

Arminia Arminias Trainer Saibene gibt dem Nachwuchs eine Chance

In Sandhausen durften Staude und Putaro ran. Trotz des Sieges wieder auf Relegationsplatz

Peter Burkamp
10.04.2017 | Stand 10.04.2017, 13:59 Uhr |

Bielefeld. Mitten in den Jubel über den 3:1-Sieg in Sandhausen drang am Freitagabend die Nachricht vom 2:0-Erfolg St.Paulis in Nürnberg. Der Freude über das Ende des „Auswärtsfluchs" tat das jedoch keinen Abbruch. „Irgendjemand hat mir das Ergebnis gesagt, aber das darf uns nicht interessieren. Wenn wir unsere Punkte holen, kann uns egal sein, was die anderen Mannschaften machen", sagte Andreas Voglsammer noch euphorisiert über den Erfolg und seine beiden Treffer.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Arminia Mann für Mann

Alle Artikel zu allen Spielern des DSC Arminia Bielefeld