0
Das ist es, das Sondertrikot zum Bethel-Jubiläum. Schüco-Sprecher Thomas Lauritzen, Pastor Ulrich Pohl und DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke (v. l.) zeigen es zum ersten Mal. - © Andreas Zobe
Das ist es, das Sondertrikot zum Bethel-Jubiläum. Schüco-Sprecher Thomas Lauritzen, Pastor Ulrich Pohl und DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke (v. l.) zeigen es zum ersten Mal. | © Andreas Zobe

Bielefeld Arminia Bielefeld läuft beim Heimspiel gegen Aue mit Bethel-Trikot auf

Schüco verzichtet zugunsten der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel auf die Präsentation seines Logos

13.02.2017 | Stand 13.02.2017, 14:06 Uhr

Bielefeld. Hoffentlich bringt's Glück: Arminia Bielefeld spielt im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am Sonntag, 5. März, im Sondertrikot mit der Aufschrift „150 Jahre Bethel". Anlass ist der 150-jährige Geburtstag der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Diesem besonderen Jubiläum widmen Arminia Bielefeld und Schüco beim Kellerduell gegen Erzgebirge Aue am 5. März einen Aktionsspieltag in der Schüco-Arena. Als besonderes Jubiläumsgeschenk verzichtet Hauptsponsor Schüco auf die Präsentation seines Firmenlogos auf der Trikotbrust der Arminen, sodass die DSC-Profis mit dem Jubiläumslogo „150 Jahre Bethel" auflaufen werden. Die „Match Worn"-Trikots der Mannschaft werden anschließend zugunsten des Neubaus der Kinderklinik in Bethel bei www.sport-auktion.de versteigert. Rund um den Spieltag, bei dem 600 Fans aus Bethel zu Gast sein werden, sind weitere integrative Aktionen geplant. "Arminia-Trikots gehören in Bethel zum festen Erscheinungsbild" „Die von Bodelschwinghschen Stiftungen und mit ihnen die vielen Menschen, die in Bethel helfen oder Hilfe in Anspruch nehmen, sind elementarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Bielefeld", so Arminia-Geschäftsführer Gerrit Meinke. "Auch Arminia Bielefeld hat zweifellos zahlreiche Berührungspunkte mit Bethel." Beispielsweise freue man sich in den Trainingslagern über die Begleitung des integrativen Fanclubs „Arminen Schmiede", Arminias Profis besuchen regelmäßig die Kinderklinik, um den jungen Patienten eine Freude zu bereiten, und der DSC begrüßt viele leidenschaftliche Fans aus Bethel regelmäßig bei den Heimspielen. Pastor Ulrich Pohl, Vorstandsvorsitzender der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, freut sich über die besonderen Trikots: "Dass uns die Firma Schüco ein Jubiläums-Trikot des DSC mit Bethel-Logo ermöglicht, ist großartig. In Bethel gehören die Arminia-Trikots zum festen Erscheinungsbild. Viele Menschen mit Behinderungen drücken dem Verein jedes Wochenende die Daumen." „Wir gratulieren den von Bodelschwinghschen Stiftungen ganz herzlich zu ihrem 150-jährigen Jubiläum und überlassen Bethel aus diesem Anlass sehr gerne die Trikotwerbung unserer Arminen für das Spiel gegen Aue," sagt Andreas Engelhardt, Gesellschafter bei Schüco.

realisiert durch evolver group