0
Wieder eine Chance verballert: Pascal Testroet zieht mit links ab. Tomasz Holota (l.) kann den Ex-Arminen nicht stoppen. - © Christian Weische
Wieder eine Chance verballert: Pascal Testroet zieht mit links ab. Tomasz Holota (l.) kann den Ex-Arminen nicht stoppen. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Arminias Interimstrainer Rump ist ein Blockadenlöser

Rump gibt den Spielern in einfühlsamen Einzelgesprächen das Selbstwertgefühl und den Mut für die Pokal-Sensation in Dresden zurück

Jörg Fritz
27.10.2016 | Stand 27.10.2016, 01:41 Uhr |

Dresden. „Es ist möglich, dass Arminia in Dresden gewinnen kann." Dies waren am Montagvormittag Carsten Rumps abschließende Worte im Rahmen seiner ersten Pressekonferenz vor dem DFB-Zweitrundenpokalspiel bei Dynamo Dresden. So recht glauben wollten die wenigsten Pressevertreter die als Mutmacher bewertete Prognose des Bielefelder Interimstrainers, der bis zur Inthronisierung eines Nachfolgers des am Samstag freigestellten Rüdiger Rehm die Geschicke des Zweitligisten leitet.

realisiert durch evolver group