0
Ab durch die Mitte: Arminias überragender Mittelfeldspieler David Ulm (M.) nimmt es gleich mit vier Fürthern auf. - © Wolfgang Rudolf
Ab durch die Mitte: Arminias überragender Mittelfeldspieler David Ulm (M.) nimmt es gleich mit vier Fürthern auf. | © Wolfgang Rudolf

Arminia Bielefeld Arminias Ulm hofft auf eine Vertragsverlängerung

Kapitän Klos schlürft den Siegerdrink wegen einer dicken Lippe per Strohhalm

Jörg Fritz
25.04.2016 | Stand 25.04.2016, 17:09 Uhr |

Bielefeld. „Wir wollten eine Antwort auf die Pfiffe der unzufriedenen Zuschauer nach der Heimniederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern geben", sagte Arminias Mittelfeldspieler David Ulm nach seiner ausgezeichneten Vorstellung gegen Greuther Fürth. Dieses Vorhaben setzten die Arminen in der Tat konsequent um. Die gezeigte Aggressivität war ausschlaggebend für eine souveräne Heimdarbietung des Aufsteigers, der sich wieder in die Herzen der Fans spielte.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG