0
Aus dem Film: Pressesprecher Tim Santen (r.) muss Fabian Klos nach der Derby-Niederlage gegen Osnabrück zum TV-Interview zu schicken. - © Milan Skrobanek
Aus dem Film: Pressesprecher Tim Santen (r.) muss Fabian Klos nach der Derby-Niederlage gegen Osnabrück zum TV-Interview zu schicken. | © Milan Skrobanek

Bielefeld/Berlin Doku über das "Derby-Dreieck" als "bester Fußballfilm des Jahres" nominiert

70 Filme werden beim Fußballfilmfestival in Berlin gezeigt

Björn Vahle
16.03.2016 | Stand 16.03.2016, 15:46 Uhr

Bielefeld/Berlin. Mit seiner Dokumentation "Im Derby-Dreieck" hat der Ahlener Filmemacher Milan Skrobanek die Rivalität zwischen Arminia Bielefeld, Preußen Münster und dem VfL Osnabrück filmisch eindrucksvoll verewigt. Der Film ist nun beim 13. Internationalen Fußballfilmfestival "11 Millimeter" in Berlin in der Kategorie "Bester Fußballfilm des Jahres" nominiert.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group