0
Torwart Wolfgang Hesl und Julian Börner nach dem Treffer zum 0:3 gegen Nürnberg. - © Christian Weische
Torwart Wolfgang Hesl und Julian Börner nach dem Treffer zum 0:3 gegen Nürnberg. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Bei Arminia ist nach der Klatsche Aufbauarbeit angesagt

DSC-Profis und Verantwortliche üben Kritik, versuchen jedoch, das Positive mitzunehmen

Peter Burkamp
14.03.2016 | Stand 14.03.2016, 13:12 Uhr |

Bielefeld. Manchmal kann es helfen, die Einschätzung des Gegners mitzunehmen, um ein Spiel korrekt einzuordnen. 0:4 - das sieht auf den ersten Blick deutlich aus. Bei genauerem Hinschauen und unter Berücksichtigung des Spielverlaufs war die Leistung der Arminen am Freitagabend gegen Nürnberg nicht so schlecht wie das Ergebnis aussagt.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group