0
- © Arminia Bielefeld
| © Arminia Bielefeld

Bielefeld Arminia-Fahne mit Mast in Bielefeld geklaut

Wer hat am Uhrmacherweg etwas gesehen?

02.01.2016 | Stand 02.01.2016, 13:53 Uhr

Bielefeld. Das Böse macht nie Pause. Auch nicht am Neujahrstag. In Damian Ostermanns Vorgarten am Uhrmacherweg in Bielefeld-Senne steht eine große Arminiafahne. Der Mast ist bestimmt vier Meter hoch. Am ersten tag des Jahres war das Teil zum Hissen weg. Einfach so. Die unbekannten Täter müssen Fahne und Mast über parkende Autos hinweg zur Paderborner Straße getragen und dann abtransportiert haben. Ziel: Unbekannt. Ostermann vermutet einen Dummejungenstreich. Auf der anderen Seite müssen die Täter "ein ganz schön dickes Fell gehabt haben", denn der Mast, der in einem stabilen Betonkübel steht, ist mit einem Bewegungsmelder gesichert, der den stillen Raum sofort in grelles Licht taucht. Die Polizei ist eingeschaltet, aber Ostermann vermutet, dass die Beamten wegen der Fahne kein Spezial-Einsatz-Kommando losschicken. Seine Töchter (7 und 5) sind jedenfalls sehr traurig. Die Frage bleibt: Haben Preußenfans damit etwas zu tun? Oder haben Arminen etwa Arminen beklaut? Ostermann hofft, dass sich noch alles zum Guten wendet. Wer etwas gesehen hat, melde sich bitte bei der Polizei unter Tel. 54 50.

realisiert durch evolver group