Im Interview: Norbert Meier im Interview mit NW-Mitarbeiter Patrick Albrecht (l.).
Im Interview: Norbert Meier im Interview mit NW-Mitarbeiter Patrick Albrecht (l.).

Arminia Bielefeld Norbert Meier: "Wir fahren mit viel Selbstvertrauen nach Paderborn"

Bielefeld. Für Arminia Bielefelds Trainer Norbert Meier ist die letzte Heimniederlage gegen Eintracht Braunschweig abgehakt: "Wir sprechen mit den Spielern viel, sind kritisch mit den Dingen umgegangen, aber ich bin überzeugt, dass wir morgen eine andere Leistung zeigen werden."

Gegen Paderborn treffe man auf einen Gegner, der trotz des schwachen Saisonstarts schon gute Spiele gezeigt habe: "Sie haben in Düsseldorf gewonnen und trotz der Niederlage in Kaiserslautern auch dort ein gutes Spiel gezeigt."

Bezüglich Arminias Gastspielers Affane zeigt Meier sich zurückhaltend: "Manche der Trainer in unserem Trainerstab haben schon mit ihm zusammengearbeitet. Der Junge hat seine Anlagen."

Indes ist Meier besorgt über die aktuellen Entwicklungen am Transfermarkt. "Sehr gute Drittligaspieler kosten fast eine Million, der englische Markt baggert jetzt auch an unserer zweiten Liga rum. Das sind Entwicklungen, die das Business für Arminia nicht gerade einfacher machen."

Links zum Thema
Hier geht's zum Video-Interview mit Verteidiger Julian Börner.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group