0
Bielefelds Kapitän Klos drückt nach vorn. - © Wolfgang Rudolf
Bielefelds Kapitän Klos drückt nach vorn. | © Wolfgang Rudolf

2. Bundesliga Arminia Bielefeld spielt 0:0 gegen den FSV Frankfurt

Arminia muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten

31.07.2015 | Stand 31.07.2015, 23:05 Uhr |

Bielefeld. Arminia Bielefeld muss nach der Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Im Heimspiel am Freitag gegen den FSV Frankfurt kam die Arminia trotz spielerischer Überlegenheit erneut nicht über ein 0:0 hinaus. Michael Görlitz (3. Minute), Christoph Hemlein (26.) und Fabian Klos (75.) hatten gute Möglichkeiten zur Führung der Hausherren. Die Gäste kamen erst spät zu nennenswerten Chancen: Lukas Gugganig (50.) traf den Pfosten und Denis Epstein (83.) scheiterte an Arminia-Torhüter Wolfang Hesl. Für Bielefeld war es bereits das zweite 0:0 der Saison, die Frankfurter holten ihren ersten Punkt. Nach dem Match zeigte sich Trainer Norbert Meier kritisch: Das Spiel habe ihn noch nicht zufrieden gestellt. "Die zweite Halbzeit war spielerisch viel besser", sagt er auf der Pressekonferenz. "Wir haben wenig zugelassen und hatten hohe Spielanteile." Auch Christoph Hemlein meint: "Das war eine Leistung auf der wir aufbauen können."DFB-Pokalspiel gegen Hertha Nach dem 0:0 geht es für die Arminia in zehn Tagen mit dem DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC weiter. In der Liga wartet anschließend die Aufgabe beim MSV Duisburg. Der FSV muss im Pokal beim Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo ran, danach steht ein Heimspiel gegen den Karlsruher SC auf dem Programm. Bielefeld belegt in der noch nicht sehr aussagekräftigen Tabelle zunächst Rang 8, die Frankfurter belegen Platz 12.Arminia Bielefeld - FSV Frankfurt 0:0 Bielefeld: Hesl - Dick, Börner, Salger, Schuppan - Junglas, Schütz - Hemlein, Görlitz (62. Mast) - Klos, Christian Müller (79. Ulm) Frankfurt: Weis - Huber, Gugganig, Oumari, Bittroff - Perdedaj, Konrad - Engels (32. Epstein), Halimi (75. Rolim), Golley - Kapllani (62. Dedic) Zuschauer: 17.207 Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve) Gelbe Karten: Klos - Perdedaj, Golley Mit Material von dpa

realisiert durch evolver group