0

Arminia Bielefeld Meiers Spieler erkämpfen ein bemerkenswertes 0:0 auf St. Pauli

Klos entschuldigt sich für vergebene Chance

Jörg Fritz
27.07.2015 | Stand 26.07.2015, 20:40 Uhr |
Die Hamburger Woche verlief für Arminia Bielefeld äußerst verheißungsvoll und gibt ein gutes Gefühl für die kommenden Aufgaben in der 2. Fußball-Bundesliga.

Dem 2:0-Testspielsieg vor zehn Tagen gegen den Bundesligisten Hamburger SV folgte ein hochverdientes 0:0 am Millerntor gegen den FC St. Pauli, der nunmehr seit sechs Zweitligaspielen sieglos gegen die Ostwestfalen ist. „Die Arminen haben uns das Leben schwer gemacht“, meinte St. Paulis Trainer Ewald Lienen nach dem Saisonauftakt, der im erweiterten Stadion von 29.546 Zuschauern verfolgt wurde, darunter 3.000 Besucher, die sich als Arminen-Anhänger zu erkennen gaben.

realisiert durch evolver group