0
Schafft Ordnung: Arminia-Geschäftsführer Marcus Uhlig. - © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE
Schafft Ordnung: Arminia-Geschäftsführer Marcus Uhlig. | © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Arminia Arminia sieht Sicherheit gegen Duisburg gewährleistet

Geschäftsführer Uhlig sieht organisatorisch anspruchsvolle Aufgabe

Peter Burkamp
11.02.2015 | Stand 11.02.2015, 17:54 Uhr

Bielefeld. In der 3. Liga vergeht kaum ein Spieltag ohne Ausschreitungen. Am vergangenen Wochenende gab es rund um das Derby zwischen Münster und Osnabrück 25 Verletzte bei diversen Zusammenstößen von sogenannten Fans mit Ordnern oder der Polizei. Selbst das "Geisterspiel" der Dresdner gegen Rot-Weiß Erfurt verlief nicht ohne Zwischenfälle. Wie auch in Münster war rund um das Dynamo-Stadion Pyrotechnik im Einsatz.

realisiert durch evolver group