Bielefeld Arminia engagiert privaten Ordnungsdienst

Verträge mit Minijobbern gekündigt / Elko-Eventservice übernimmt Auftrag im Stadion

Der Elko-Eventservice übernimmt Kontrollen und Sicherheitsdienst in der Schüco-Arena. - © FOTO: ANDREAS ZOBE
Der Elko-Eventservice übernimmt Kontrollen und Sicherheitsdienst in der Schüco-Arena. | © FOTO: ANDREAS ZOBE

Bielefeld (aut). Rund 150 Minijobber beschäftigt der DSC Arminia Bielefeld bisher als Ordnungsdienst im Stadion. Jetzt hat der Verein die Verträge gekündigt. Er überträgt den Auftrag an die Elko Eventservice GmbH (Bremen), die bereits den Gäste- und VIP-Bereich in der Schüco-Arena betreut und dort ein Büro hat. Der neue Vertrag gilt ab 1. Januar 2015, so Sprecher Tim Santen.

Die DSC-Leitung hat die Beschäftigten auf einer Versammlung von dem Wechsel informiert. Nach Einschätzung von Santen sei es von den Betroffenen "relativ gut und mit Verständnis aufgenommen worden". Wie weit Elko die Kräfte übernimmt, könne er nicht sagen. Bei Elko ist aber der Sicherheitsbeauftragte des DSC Arminia, André Windmann, angestellt und mit dem Ordnungsdienst im Stadion betraut.

Zur Begründung für den Schritt sagte Santen, dass neue Richtlinien des Deutschen Fußballbundes sowie neue gesetzliche Regelungen den Verein, der für das Sicherheitskonzept schon eine sechsstellige Summe für den Umbau des Westplatzes für den Gäste-Zugang investieren musste, zum Handeln zwängen. So schreibe der DFB kontinuierliche Schulungen des Ordnungsdienstes und der Gesetzgeber die Zahlung des Mindestlohnes vor. Der Verwaltungsaufwand werde für den DSC immer größer. Der Sprecher: "Das ist für uns als Verein nicht mehr zu leisten." Da sei es sinnvoller, den Ordnungsdienst auszugliedern.

Elko kennt sich in und an der Schüco-Arena aus. Rund 70 Beschäftigte sind bereits in VIP-, Gäste-Bereich und auf Parkplätzen eingesetzt. Der Eventservice gehört zur Elko-Gruppe (Sitz Bremen), die als Dienstleister für Veranstaltungssicherheit, Meldetechnik, Beratung und Medienservice auftritt. Über den Ordnungsdienst von Werder Bremen verfügt Elko sogar im Bundesliga- und Championsleague-Geschäft über Erfahrung.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group