Daniel Brinkmann Arminias erster Neuzugang

Daniel Brinkmann Arminias erster Neuzugang - © Arminia
Daniel Brinkmann Arminias erster Neuzugang | © Arminia

Bielefeld (nw). Fußball-Drittligist DSC Arminia Bielefeld hat am Freitag den ersten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen, erlärt der Club in einer Pressemitteilung.

Vom FC Energie Cottbus stößt Daniel Brinkmann zu Arminia. Brinkmann unterzeichnete nach Vereinsangaben einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016. Der 28-jährige Mittefeldspieler stammt gebürtig aus Detmold, ist in Ostwestfalen aufgewachsen und wurde beim SC Paderborn 07 ausgebildet. Nachdem er dort zwei Jahre in der Profimannschaft spielte, landete er über die Stationen Alemannia Aachen und FC Augsburg zuletzt in Cottbus, wo er häufig mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Insgesamt absolvierte Brinkmann bislang 15 Erstliga-Spiele (1 Tor) und 142 Zweitliga-Spiele (10 Tore).

Links zum Thema
Die Leistungsdaten von Daniel Brinkmann bei transfermarkt.de

Fußball-Drittligist DSC Arminia Bielefeld hat am Freitag mit Daniel Brinkmann vom FC Energie Cottbus den ersten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen. - © FOTO: DPA
Fußball-Drittligist DSC Arminia Bielefeld hat am Freitag mit Daniel Brinkmann vom FC Energie Cottbus den ersten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen. | © FOTO: DPA

Arminias sprotlicher Leiter Samir Arabi wird dazu folgendermaßen zitiert: "Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, Daniel Brinkmann zu verpflichten. Er ist im zentralen Mittelfeld variabel einsetzbar und hat seine fußballerische Klasse bereits in der 1. und 2. Bundesliga nachgewiesen. Mit seiner Erfahrung kann er eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft übernehmen."

Daniel Brinkmann zu seinem Wechsel: "Als gebürtiger Ostwestfale freue ich mich sehr auf Arminia Bielefeld. Ich bin als Jugendlicher schon oft im Stadion gewesen und habe mitgefiebert, jetzt freue ich mich darauf, auch als Spieler die tolle Atmosphäre zu erleben. Schon vor der Relegation war Bielefeld daher meine erste Wahl. Trotz des bitteren Abstieges hat der Club ein Riesenpotenzial. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dieses Potenzial wieder abzurufen und die Dinge wieder in die richtige Richtung zu lenken."

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group