Drew Cushingberry (l.), hier im Testspiel gegen den Iserlohner Ruben Dahmen, ist der neue Spielmacher der Uni Baskets Paderborn und tritt damit in die großen Fußstapfen von Kendale McCullum. - © Ulrich Petzold
Drew Cushingberry (l.), hier im Testspiel gegen den Iserlohner Ruben Dahmen, ist der neue Spielmacher der Uni Baskets Paderborn und tritt damit in die großen Fußstapfen von Kendale McCullum. | © Ulrich Petzold
NW Plus Logo Basketball

Paderborns Basketballer stehen vor einer Saison voller Ungewissheiten

Die Corona-Pandemie bringt den Zweitliga-Spielplan schon an den ersten beiden Spieltagen durcheinander. Paderborns Heimspiel gegen Karlsruhe kann aber wohl sogar vor Zuschauern ausgetragen werden.

Frank Beineke

Paderborn. In der vergangenen Saison hätten die Uni Baskets Paderborn wohl erstmals seit acht Jahren den Einzug in die Play-Offs geschafft. Doch dann legte die Corona-Pandemie am 17. März auch den Spielbetrieb in der 2. Basketball-Bundesliga lahm. Die Saison wurde abgebrochen. Dieses Worst-Case-Szenario droht nun auch in der neuen Spielzeit, in der die Uni Baskets an diesem Samstag, 24. Oktober, ihre Heimspiel-Premiere gegen die Karlsruhe Lions bestreiten. Anwurf ist um 19.30 Uhr im Paderborner Sportzentrum Maspernplatz. Die ProA-Saison 2020/21 ist gerade einmal einen Spieltag alt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema