0
- © gem. Nutzungsbedingungen des HMG-Mediaserver
Weihnachtsmarkt am Jungfernstieg Hamburg/ christmas market | © gem. Nutzungsbedingungen des HMG-Mediaserver

Hamburg erleben und Elbphilharmonie besuchen

01.09.2020 | Stand 01.09.2020, 13:56 Uhr

Gönnen Sie Ihren Liebsten und sich schon jetzt ein Geschenk und erleben Sie im Advent ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie – mit dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt und Trompeter Sergei Nakariakov am Flügelhorn. Am Adventssonntag, 13.Dezember, wird im Großen Saal der Elbphilharmonie unter der Leitung von Ruben Gazarian das Konzert gespielt.
Enthalten im Reisepreis von 389 bis 429 Euro im Doppelzimmer – optionaler Einzelzimmer- Zuschlag 46 Euro – sind folgende Leistungen: Hinund Rückreise im komfortablen Reisebus ab/bis Gütersloh oder Bielefeld (Ishara-Bad), einer Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Arcotel Rubin mit reichhaltigem Frühstück, Abendessen (Tellergericht) mit Blick auf den Hafen inklusive Wasser und einem Glas Wein, ein Ticket für das Konzert in der Elbphilharmonie, eine zweistündige Stadtrundfahrt mit Michel und Kramerstuben sowie ein Rundgang Speicherstadt und Hafen-City, mit möglichem Weihnachtsmarktbesuch. Besonders in der Vorweihnachtszeit erstrahlt die geschmückte Hansestadt im Lichterglanz und neben einem
kleinen winterlichen Rahmenprogramm bleibt natürlich auch Zeit zum ausgiebigen Weihnachtsshopping. Das 4-Sterne Hotel Arcotel Rubin liegt 500 Meter vom Hauptbahnhof entfernt im lebhaften Hamburger Stadtteil St. Georg. Die klimatisierten Zimmer verfügen über schallisolierte Fenster,
Ledermöbel und schnurlose Telefone. Das Team des stilvollen „Wiener Kaffee"- Cafés und des Restaurants servieren regionale und vegane Küche, hausgemachte Kuchen und Gebäck. Die Bar des Hotels ist zum Beispiel auf
seltene Gins aus der ganzen Welt spezialisiert. SINFONIE VON MOZART Auch Wellness ist im Hotel angesagt. Entspannen lässt sich in zwei Saunen im Wellnessbereich
(Aufpreis vor Ort). Ein Dampfbad, ein Fitnessraum und eine Dachterrasse sind ebenfalls vorhanden. Die Geschäfte und Cafés in der Straße Lange Reihe sind nur fünf Gehminuten entfernt. Die Außenalster erreichen Hotelgäste mit einem entspannten, zehnminütigen Spaziergang. Der Reisebus fährt am Vormittag des 13. Dezembers von Ostwestfalen nach Hamburg. Vom Hotel aus geht es dann am späten Nachmittag zu einem frühen Abendessen in einem schicken Bistro mit Blick auf den Hamburger Hafen. Danach geht es weiter in die Elbphilharmonie. Hier erleben die Reisegäste im Konzert Wolfgang Amadeus Mozarts Sinfonie G-Dur KV 129, „ad absurdum" von Jörg Widmann, Mozarts für Horn und Orchester ES-Dur KV 495 und Tschaikowskys Serenade C-Dur op. 48 für Streichorchester. Nach dem Frühstück und
dem Hotel-Check-Out starten die Teilnehmer am Sonntag, 14. Dezember, zu einer Stadtrundfahrt durch das festlich geschmückte Hamburg. Neben bekannten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt werden der Hamburger Michel, berühmtester Kirchenbau der Stadt, und die Kramerstuben, Hamburgs letzte erhaltende Hofbebauung aus dem 17. Jahrhundert, besucht. Ein kleiner Rundgang führt außerdem durch die Hafen-City und die Speicherstadt.
3 Prozent Rückvergütung erhalten alle Besitzer der NW-Karte, wenn sie jetzt bei Mtours Live Reisen – Tel. 030 / 4 03 66 89 34 – die Kurzreise „Advent in der Elbphilharmonie–
Konzerthighlight&Weihnachtsshopping Hansestadt" – Sonntag und Montag, 13.12. und 14.12. – buchen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group