0

AD HOC Gesellschaft für Public Relations mbH

19.12.2018 | Stand 12.04.2019, 11:04 Uhr
Frank Rettig
Frank Rettig

„Wundertüte" im besten Sinne

In Zeiten von Bots und Fake News ist es wichtiger denn je, Informationen und deren Quellen kritisch zu hinterfragen. Wer nie gelernt hat, genau zu lesen, und sich allein auf Facebook und Co. verlässt, der geht schnell verloren im Sumpf der Pseudo-Nachrichten.

Hier leisten Lokalzeitungen einen unschätzbaren Beitrag: Sie bieten eine Fülle von interessanten, gut recherchierten, verständlichen und wichtigen Informationen. Sie sind „Wundertüten" im besten Sinne des Wortes. Denn beim Durchblättern und Querlesen eröffnen sich neue Horizonte und Verbindungen.

Weil nicht alle Kinder zu Hause über eine Tageszeitung verfügen, unterstützen wir die Josefschule in Gütersloh mit einer Lesepatenschaft. Damit die Kleinen Gütersloh und den „Rest der Welt" auch Jahre später mit klaren Augen sehen.

Besuchen Sie uns unter: www.adhocpr.de

Diese Schule wird gefördert:

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group