Historische Filme DVD-Reihe der NW "Historische Filme": Bahn als Hobby

Für die vorliegende DVD ließ die Stiftung Tri-Ergon Filmwerk „1:87“ digital neu abtasten, restaurierte den Film und versah ihn mit einer aktuellen Rahmenhandlung, die unter anderem an die Drehorte von damals führt.

Die Welt der Eisenbahn hat den Bielefelder Filmproduzenten Gunther Wolf schon in seiner Kindheit begeistert. Damals in Dresden war es eine Modelleisenbahn im Laden von B. A. Müller, die den gebürtigen Sachsen nachhaltig beeindruckte.

Als der frisch gebackene Filmproduzent 1949 in Ostwestfalen mit der Herstellung von Werbe- und Industrie- und Kulturfilmen für das Kinoprogramm begann, blieb er der Liebe zu den kleinen feinmechanischen Miniaturzügen treu.

Information
Alle DVDs zur historischen Reihe der NW gibt es hier im Online-Shop sowie in den NW-Geschäftsstellen zu erwerben. Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Informationen zu allen Teilen der Reihe

Es sollte aber bis 1957 dauern, das Hobby um die Modelleisenbahnen zum Filmthema zu machen. Erst vor Kurzem tauchte eine 35mm Filmkopie von „1:87" in Gunther Wolfs Nachlass auf. „1:87" ist der Titel des Schwarzweissfilmes und – unter Kennern nichts Neues – der Maßstab für die H0-Eisenbahnmodelle. Liebevoll widmet sich Wolf auch den Modellbauern und Modellbahnenthusiasten vor Ort.

Es ist ihm bei dieser Produktion gelungen, Modellaufnahmen anschaulich mit realen Vorbildern zu kombinieren. So taucht das Stellwerk im Bereich des Bielefelder Hauptbahnhofes ebenso auf wie der Ringlockschuppen in Bielefeld, der Bahnhof in Minden und landschaftlich beeindruckende Streckenabschnitte in Ostwestfalen.

Vor der Erstveröffentlichung erhielt der Film das begehrte „Prädikat wertvoll", was seinen Einsatz im Kino erst ermöglichte. Später drehte Wolf regelmäßig Filme für die Bundesbahn (heute: Deutsche Bahn), die u.a. im Verkehrsmuseum in Nürnberg als sogenannte Lokorama-Filme im Breitwandformat die Mitfahrt auf einer Lok simulierten.

Erschienen: 2014
Laufzeit: 24:26 Minuten

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group