Historische Filme DVD-Reihe der NW "Historische Filme": Haller Willem

Initialzünder für die regionale Wirtschaft

1886 verändert eine regionale Eisenbahnverbindung das Leben am Teutoburger Wald. Sie gilt als Initialzünder für die regionale Wirtschaft zwischen Bielefeld und Osnabrück. Gleichzeitig beendet sie auch eine Epoche: die Zeit des Pferdefuhrwerks.

Mit solch einem Transportmittel hatte der Haller Wilhelm Stuckemeyer schon Jahre vor dem Bahnlinienbau Waren von Halle nach Bielefeld und zurück gebracht. In Erinnerung an den beliebten Fuhrmann trägt die Bahnline heute seinen Namen: „Haller Willem".

Information
Alle DVDs zur historischen Reihe der NW gibt es hier im Online-Shop sowie in den NW-Geschäftsstellen zu erwerben. Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Informationen zu allen Teilen der Reihe

Diese DVD erzählt von der 125 jährigen Geschichte der Bahnlinie, ihrem Niedergang zum Ende des vergangenen Jahrhunderts und der Wiederinbetriebnahme im Jahr 2000.

Tri-Ergon Film ist es gelungen, bisher unveröffentlichte Bilder aus der Nachkriegszeit, Dokumentaraufnahmen von der Neugestaltung des „Haller Willem" Ende der 1990er Jahre und Mitfahrten im Führerstand auf der Strecke Bielefeld – Osnabrück aus den zwei vergangenen Jahrzehnten zu vereinen.

Erschienen: 2012
Laufzeit: 29:48 Minuten

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group