Neue Regeln: Ob aus der Zeitung (v. l.), dem Online-Angebot oder dem PDF-ePaper - immer wieder gibt es Anfragen, NW-Artikel an anderer Stelle weiterzunutzen bzw. wiederveröffentlichen zu dürfen. Das entsprechende Regelwerk wurde jetzt aktualisiert. - © Tobias Becker
Neue Regeln: Ob aus der Zeitung (v. l.), dem Online-Angebot oder dem PDF-ePaper - immer wieder gibt es Anfragen, NW-Artikel an anderer Stelle weiterzunutzen bzw. wiederveröffentlichen zu dürfen. Das entsprechende Regelwerk wurde jetzt aktualisiert. | © Tobias Becker

In eigener Sache Nutzung von NW-Artikeln durch Dritte: Die Regeln

Die Inhalte der Neuen Westfälischen sind grundsätzlich urheberrechtlich geschützt – sowohl die Artikel und Fotos in der gedruckten Ausgabe und im ePaper als auch diejenigen im Onlineangebot auf nw.de. Möchten Sie NW-Berichte für eigene Zwecke nutzen, bedarf es der ausdrücklichen Genehmigung der Chefredaktion bzw. des jeweiligen Ressorts (die Mailadressen finden Sie am Ende dieser Seite).

An dieser Stelle weisen wir auf Ziffer 3 unserer Allgemeinen Online-Nutzungsbedingungen hin:

3. Schutzrechte

3.1 Die Angebote auf nw.de unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Urheberrechte, Leistungsschutzrechte, Markenrechte, Titelschutzrechte, Kennzeichen- und Namensrechte sowie sonstige Schutzrechte sind zu beachten und zu respektieren.

3.2 Die lediglich persönliche und private, nicht kommerzielle Nutzung der Angebote ist im Rahmen ihrer Zweckbestimmung sowie der geltenden Gesetze erlaubt - ebenso wie eine im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erfolgende Verlinkung oder Zitierung.

3.3 Der Erstellung von Hyperlinks auf nw.de wird ausdrücklich widersprochen, wenn auf der Webseite neben dem Hyperlink gesetzeswidrige, rechtsverletzende, rassistische, gewaltverherrlichende, strafbare oder sittenwidrige Inhalte erscheinen.

3.4 Die Weitergabe von Inhalten an Dritte bzw. das Teilen von Inhalten mit Dritten ist gestattet, wenn und soweit dies auf nw.de elektronisch (z. B. durch entsprechende Facebook- oder Twitter-Buttons) unterstützt wird oder in sonstiger Weise eine Einwilligung der NW vorliegt.

Die Kontakt-Adressen:

Lokales/Lokalsport
Bad Oeynhausen: oeynhausen@nw.de
Bielefeld: bielefeld@nw.de
Bielefeld-Brackwede: brackwede@nw.de
Bünde: buende@nw.de
Enger: enger@nw.de
Gütersloh: guetersloh@nw.de
Herford: herford@nw.de
Höxter: hoexter@nw.de
Löhne: loehne@nw.de
Lübbecke: luebbecke@nw.de
Paderborn: paderborn@nw.de
Schloß Holte-Stukenbrock: shs@nw.de
Warburg: warburg@nw.de

Sport: bundessport@nw.de
Kultur: kultur@nw.de
Nachrichten: nachrichten@nw.de
Magazin / Erwin / Mobil / Reise etc.: michael.nolting@nw.de

Sie wollen unsere Inhalte in gewerblichen Publikationen veröffentlichen?
In diesem Fall wenden Sie sich bitte per Mail an den Verlagsleiter Axel Walker (gfsekretariat@nw.de).

Weiterveröffentlichungen, die sich nicht an diese Regeln halten, verstoßen gegen das Urheberrecht und können nicht nur abgemahnt werden, sondern weitere straf- oder zivilrechtliche Folgen nach sich ziehen.

Diese Regeln gelten seit dem 18. Oktober 2018 bis auf Widerruf bzw. Neuregelung.

Stand: 18.10.2018

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group