"Da ist niemand mehr im Haus", soll der beschuldigte Brandstifter (55) mehrfach gegenüber der Polizei und den Rettungskräften versichert haben. - © Janet König
"Da ist niemand mehr im Haus", soll der beschuldigte Brandstifter (55) mehrfach gegenüber der Polizei und den Rettungskräften versichert haben. | © Janet König

NW Plus Logo Kreis Lippe Mutmaßlicher Brandstifter schoss seinem Nachbarn mit Luftgewehr ins Gesicht

Hat ein 55-Jähriger aus Detmold eiskalt seine Mutter (77) in den selbst verursachten Flammen sterben lassen? Staatsanwalt Alexander Görlitz geht fest davon aus, dass es sich so am Freitagabend abgespielt hat. Die erschreckenden Details, die jetzt ans Licht kommen, werfen Fragen auf.

Janet König

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema