0
Erleichterung im Landtag: Der vermutete Angriff von Hackern auf den Rechner eines Grünen-Abgeordneten war doch keiner. Das haben die Ermittler inzwischen herausgefunden. - © Pixabay
Erleichterung im Landtag: Der vermutete Angriff von Hackern auf den Rechner eines Grünen-Abgeordneten war doch keiner. Das haben die Ermittler inzwischen herausgefunden. | © Pixabay

Internetkriminalität Mutmaßliche Cyber-Attacke im NRW-Landtag war falscher Alarm

Erleichterung im Landtag: Der vermutete Angriff von Hackern auf den Rechner eines Grünen-Abgeordneten war doch keiner. Offensichtlich handelt es sich um eine verdächtige Internet-Recherche.

27.10.2022 | Stand 27.10.2022, 10:13 Uhr

Düsseldorf (dpa). Eine mutmaßliche Cyber-Attacke auf den Rechner eines Grünen-Abgeordneten im Düsseldorfer Landtag hat sich als falscher Alarm herausgestellt. Laut Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) der Staatsanwaltschaft Köln wurde der Rechner des Abgeordneten inzwischen von Spezialisten überprüft.

Mehr zum Thema