0
Dem Bericht zufolge waren im August in NRW an jedem Werktag durchschnittlich etwa neun Kitas teilweise und etwa zwei pandemiebedingt komplett geschlossen. - © Symbolbild: Pixabay
Dem Bericht zufolge waren im August in NRW an jedem Werktag durchschnittlich etwa neun Kitas teilweise und etwa zwei pandemiebedingt komplett geschlossen. | © Symbolbild: Pixabay

Entlastungen für Familien Weiter keine konkrete Zusage für günstigere Kita- und Essensentgelte

Von den Grünen wird in der ersten schwarz-grünen NRW-Regierung besonders viel erwartet. Nicht zuletzt im Bereich Kita und Schule, der Millionen Menschen betrifft. Doch im Kinder-Ausschuss zeigt sich schon: Die allgemeine Krise zügelt kräftig alle Versprechungen.

15.09.2022 | Stand 15.09.2022, 17:06 Uhr

Düsseldorf. Für die Eltern in Nordrhein-Westfalen bleibt unklar, wann die schwarz-grüne Regierung ihre Ankündigungen zum dritten beitragsfreien Kita-Jahr und kostenfreiem Essen einlöst. "Wir prüfen es, wir schauen, wo die Spielräume wie sind", sagte Familienministerin Josefine Paul (Grüne) am Donnerstag im Fachausschuss des Düsseldorfer Landtags. Gründlichkeit sei dabei wichtiger als voreilige Ankündigungen. "Wir sind uns aber sehr bewusst, dass Familien Unterstützung brauchen, dass Familien Entlastung brauchen."

Mehr zum Thema