0
Erneuerbare Energien spielten bei der Stromproduktion weiter nur eine untergeordnete Rolle. - © Monika Skolimowska
Erneuerbare Energien spielten bei der Stromproduktion weiter nur eine untergeordnete Rolle. | © Monika Skolimowska

Erstes Halbjahr 2022 NRW-Energieversorger: Mehr Strom aus Kohle, weniger aus Gas

Insgesamt wurden von Januar bis Juni 2022 von den Energieversorgungsunternehmen nach Angaben der Statistiker 45.072 Gigawattstunden Strom erzeugt.

29.08.2022 | Stand 29.08.2022, 08:36 Uhr

Düsseldorf (dpa). Die Energieversorger in Nordrhein-Westfalen haben im ersten Halbjahr 2022 deutlich mehr Strom aus Kohle produziert als im Vorjahr. Die Nutzung von Gas ging dagegen deutlich zurück, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Montag mitteilte. Erneuerbare Energien spielten im bevölkerungsreichsten Bundesland bei der Stromproduktion der Energieversorger weiter nur eine untergeordnete Rolle.

Mehr zum Thema