Polizeibeamte sichern den Einsatzort in Dortmund. - © picture alliance
Polizeibeamte sichern den Einsatzort in Dortmund. | © picture alliance

NW Plus Logo Politisches Nachspiel Tödliche Schüsse auf 16-Jährigen: Sondersitzung im Landtag

Die SPD fordert von NRW-Innenminister Reul Antworten zu dem Einsatz in Dortmund, bei dem ein Jugendlicher aus dem Senegal von einem Polizisten erschossen wurde.

Ingo Kalischek

Düsseldorf/Dortmund. Der Tod eines 16-Jährigen bei einem Polizeieinsatz in Dortmund beschäftigt jetzt auch offiziell die Landespolitik. Am kommenden Dienstag wird die NRW-Landesregierung in einer Sondersitzung um 15 Uhr über den aktuellen Sachstand der „polizeilichen Vorkommnisse in Dortmund am 8. August“ berichten. An diesem Tag war ein 16-jähriger Geflüchteter aus dem Senegal bei einem Polizeieinsatz in Dortmund durch Schüsse einer Maschinenpistole gestorben.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema