0
In NRW fehlen Lehrkräfte. - © Caroline SeidSeidel-Dißmannel
In NRW fehlen Lehrkräfte. | © Caroline SeidSeidel-Dißmannel

Trotz neuer Jobs Fast 4.400 Lehrerstellen in NRW sind unbesetzt

Die neue Schulministerin verspricht zusätzliche Lehrkräfte und eine höhere Eingangsbesoldung für alle Lehrer.

18.07.2022 | Stand 18.07.2022, 07:04 Uhr

Düsseldorf. Trotz gewachsener Ausgaben für die Schulen und zusätzlicher Lehrerjobs ist die Lücke zwischen bereitstehenden Lehrerstellen und der tatsächlichen Besetzung größer geworden. Waren in Nordrhein-Westfalen zu Beginn der abgelaufenen Legislaturperiode 2017 noch 1,9 Prozent der Stellen unbesetzt, sind es jetzt 2,7 Prozent. Das geht aus Zahlen hervor, die das nordrhein-westfälische Schulministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zur Verfügung gestellt hat.

Mehr zum Thema