0
Bei den Kontrollen im öffentlichen Nahverkehr fallen seit Anfang Juni weniger Schwarzfahrer auf. - © Daniel Karmann
Bei den Kontrollen im öffentlichen Nahverkehr fallen seit Anfang Juni weniger Schwarzfahrer auf. | © Daniel Karmann

Positiver Nebeneffekt NRW: Weniger Schwarzfahrer seit Einführung des 9-Euro-Tickets

Wer vorher beim Bahnfahren jeden Euro umdrehen musste oder es auch mal bewusst ohne Fahrschein probierte, schlägt beim 9-Euro-Ticket zu. Das zeigt eine Statistik.

12.07.2022 | Stand 12.07.2022, 08:29 Uhr

Düsseldorf/Köln (dpa). Das 9-Euro-Ticket ist ein Verkaufsschlager - anscheinend auch bei Menschen, die es vorher ohne gültigen Fahrschein in Bus und Bahn probierten oder sich ein Ticket nicht leisten konnten. „Wir stellen fest, dass die Anzahl der Reisenden ohne gültigen Fahrschein stark zurückgegangen ist“, teilte etwa ein Sprecher der Deutschen Bahn in Nordrhein-Westfalen mit. Der Effekt zeigt sich vor allem im Regionalverkehr auf der Schiene. Im innerstädtischen Nahverkehr hat sich dagegen offensichtlich nicht so viel geändert.

Mehr zum Thema