NRW will die Windkraft massiv ausbauen. - © SVEN SIMON
NRW will die Windkraft massiv ausbauen. | © SVEN SIMON

NW Plus Logo Flächenvorgaben NRW-Fahrplan für Windkraft: Diese Rolle soll Ostwestfalen spielen

Die Bundesregierung verabschiedet ein umfangreiches Paket zum Ausbau Erneuerbarer Energien. NRW will den Windenergie-Ausbau nun gleichmäßiger steuern.

Ingo Kalischek

Düsseldorf/Berlin. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien in NRW wird konkret. Ab 2027 sollen auf 1,8 Prozent der Landesfläche Windkraftanlagen stehen. Bislang sind in NRW laut Wirtschaftsministerium rund 1,2 Prozent der Landesfläche für Windenergie reserviert. Der Bundestag hat am Donnerstag ein entsprechendes Gesetzespaket auf den Weg gebracht. Den Ausbau der Windenergie will das Land gleichmäßiger steuern.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema