Die Stiko empfiehlt Menschen mit einem erhöhten Infektionsrisiko eine Schutzimpfung gegen Affenpocken. - © picture alliance/dpa
Die Stiko empfiehlt Menschen mit einem erhöhten Infektionsrisiko eine Schutzimpfung gegen Affenpocken. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Viruserkrankung NRW startet Impfungen gegen Affenpocken - zwei Fälle in Ostwestfalen

Bislang wurden Impfungen nur in Einzelfällen in Unikliniken angeboten. Ab Freitag liefert das Gesundheitsministerium den Impfstoff auch an Arztpraxen aus.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema