0
In NRW wurden bereits Millionen 9-Euro-Tickets verkauft. - © Oliver Berg
In NRW wurden bereits Millionen 9-Euro-Tickets verkauft. | © Oliver Berg

Mobilität 9-Euro-Ticket in NRW enorm gefragt - überfüllte Züge sorgen aber für Frust

Das 9-Euro-Ticket erweist sich in NRW schon im ersten Monat als Verkaufsschlager. Vor allem an Wochenenden wird der günstige Fahrschein gern genutzt. Die Verkehrsverbünde rechnen damit, dass es auch im Juli und August so bleibt. Doch es gibt auch Wermutstropfen.

Ulli Brünger
02.07.2022 | Stand 02.07.2022, 18:39 Uhr

Essen. Das 9-Euro-Ticket für die bundesweite Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs erweist sich bei den Menschen in Nordrhein-Westfalen als Verkaufsschlager. Schon im ersten von drei Monaten ist die günstige Fahrkarte an Rhein und Ruhr nach Auskunft der Nahverkehrsverbünde sehr gut angekommen. Allein im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) seien für Juni mehr als 1,8 Millionen der günstigen Monatskarten über die Apps, Ticketshops, Automaten und Kundencenter verkauft worden.

Mehr zum Thema