0
Ein Plakat "Ausbildung statt Ausbeutung" ist auf einer Demonstration von Pflegekräften in Köln zu sehen. Mehr als acht Wochen dauern die Streiks der Beschäftigten an sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen bereits ab. - © dpa
Ein Plakat "Ausbildung statt Ausbeutung" ist auf einer Demonstration von Pflegekräften in Köln zu sehen. Mehr als acht Wochen dauern die Streiks der Beschäftigten an sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen bereits ab. | © dpa

Gesundheitswesen Verdi: Konflikt um Tarifvertrag für Unikliniken in NRW spitzt sich zu

Seit mehr als acht Wochen und 15 Verhandlungstagen schwelt der Arbeitskampf. Doch laut Gewerkschaft zeigen die Arbeitgeber keine Bereitschaft zum Kopromiss.

29.06.2022 | Stand 29.06.2022, 13:42 Uhr

Düsseldorf (dpa). Der monatelange Konflikt zwischen den Leitungen von sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen und ihren Beschäftigten spitzt sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi dramatisch zu. Nach mehr als acht Wochen Streik und 15 Verhandlungstagen für einen Tarifvertrag Entlastung zeigten die Arbeitgeber keine Kooperationsbereitschaft und lehnten die Kernforderungen der Gewerkschaft und der Beschäftigten ab.

Mehr zum Thema