0
Einsatzkräfte der Spurensicherung arbeiten am Fundort einer Leiche in einem Naturschutzgebiet bei Hamm. - © Markus Wüllner
Einsatzkräfte der Spurensicherung arbeiten am Fundort einer Leiche in einem Naturschutzgebiet bei Hamm. | © Markus Wüllner

Opfer war 17-Jährige Brennende Mädchenleiche entdeckt: Ex-Freund festgenommen

Eine Jugendliche verschwindet beim Gassigehen mit ihrem Hund im Sauerland. Zwei Tage später taucht der Hund wieder auf. Schließlich - nach zehn Tagen - wird ihre brennende Leiche entdeckt.

25.06.2022 | Stand 26.06.2022, 15:41 Uhr

Dortmund/Hamm. Der Fall der vermissten Hauptschülerin aus Iserlohn hat sich als brutales Verbrechen entpuppt: Nach dem Fund der noch brennenden Leiche der 17-Jährigen nahm die Polizei in Dortmund ihren Ex-Freund fest. Ein Richter schickte den Elektroniker unter Totschlagsverdacht in Untersuchungshaft. Verschiedene Indizien, über die noch nicht gesprochen werden könne, hätten die Ermittler zu dem 26-Jährigen geführt, sagte Oberstaatsanwalt Carsten Dombert am Samstag.

Mehr zum Thema