Symbolfoto: Auf welcher Trasse sollen künftig ICE-Züge durch OWL rollen? Darum gibt es weiter heftigen Streit. - © Picture Alliance
Symbolfoto: Auf welcher Trasse sollen künftig ICE-Züge durch OWL rollen? Darum gibt es weiter heftigen Streit. | © Picture Alliance

NW Plus Logo Verkehr Umweltverbände sind gegen Prestige-Bahntrasse durch OWL

Eine Neubau-Bahntrasse zwischen Bielefeld und Hannover ist nicht die richtige Konsequenz nach dem Bahnunfall in Minden Anfang Juni. Das sagen Umweltverbände.

Matthias Bungeroth

Porta Westfalica. Die Aufarbeitung des jüngsten Bahnunfalls in Minden und etwaige Schlüsse, die daraus für den Bau einer neuen Bahntrasse zwischen Bielefeld und Hannover zu ziehen sind, beschäftigen die Menschen in Ostwestfalen-Lippe weiter. Nachdem sich jüngst Rainer Engel, Experte des Fahrgastverbandes Pro Bahn aus Detmold, in dieser Sache zu Wort gemeldet hatte, kommt nun dazu eine Antwort der Naturschutzverbände. Anfang Juni hatte es bei einer Rangierfahrt im Bahnhof Minden eine Entgleisung gegeben, die in der Folge große Teile des Bahnverkehrs in Ostwestfalen-Lippe lahmlegte...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema