Kerzen und gebastelte Blumen liegen vor einer Stele an der Haupt- und Realschule Kaulbach-Schule im nordhessischen Bad Arolsen. - © dpa
Kerzen und gebastelte Blumen liegen vor einer Stele an der Haupt- und Realschule Kaulbach-Schule im nordhessischen Bad Arolsen. | © dpa

NW Plus Logo Lehrerin bei Amokfahrt getötet "Wir sind in Gedanken bei euch": Bad Arolsen in Schockstarre

Das Entsetzen ist groß, nachdem ein Autofahrer in Berlin in eine Gruppe Schüler und Lehrer aus Bad Arolsen nahe Warburg gerast ist. Eine Schülerin aus der Nachbarstadt Volkmarsen ist mit einigen der Opfer befreundet. Schlimme Erinnerungen werden wach an eine ähnliche Tat.

Alexander Graßhoff

Es sollte ein unbeschwerter Ausflug in die Hauptstadt werden, doch für mehrere Schülerinnen und Schüler der Kaulbach-Schule in Bad Arolsen endete der Tag mit Verletzungen an Körper und Seele, für eine Lehrerin aus dem nordhessischen Ort gar mit dem Tod. Ein 29-jähriger Mann war mit einem Kleinwagen in eine Menschengruppe gerast, erfasste die Zehntklässler aus der 16.000 Einwohner zählenden Kleinstadt sowie weitere Menschen. Mehr als 30 wurden verletzt.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema