0
Rettungskräfte arbeiten hinter Absperrband. Im Essener Norden sind am Dienstagmittag Schüsse und eine verletzte Person gemeldet worden. - © ANC-NEWS/dpa
Rettungskräfte arbeiten hinter Absperrband. Im Essener Norden sind am Dienstagmittag Schüsse und eine verletzte Person gemeldet worden. | © ANC-NEWS/dpa

Zweiter Fall in wenigen Tagen Bezug zur Rocker-Szene? Ein Verletzter nach Schüssen in Essen

Wieder fallen Schüsse im Ruhrgebiet. Diesmal in Essen, am helllichten Tag. Nach der blutigen Auseinandersetzung zwischen Rockern und Clan-Mitgliedern in Duisburg ist es der zweite Vorfall im Revier innerhalb weniger Tage. Eine Person wird schwer verletzt.

10.05.2022 | Stand 10.05.2022, 17:31 Uhr

Essen (dpa). Wenige Tage nach einer blutigen Auseinandersetzung zwischen Rockern und Clan-Mitgliedern fallen erneut Schüsse im Ruhrgebiet. Diesmal ist der Essener Norden der Tatort, am helllichten Tag. Um 12.15 Uhr am Dienstag hatten sich Zeugen gemeldet, die eine verletzte Person im Bereich der Karnaper Straße gefunden hatten. Zudem seien Schüsse in dem Bereich von Zeugen gehört worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Mehr zum Thema