0
Zahlreiche Operationen müssen aufgrund des Warnstreiks verschoben werden. - © www.gerald-dunkel.com
Zahlreiche Operationen müssen aufgrund des Warnstreiks verschoben werden. | © www.gerald-dunkel.com

Arbeitskampf Verdi-Warnstreiks treffen Uni-Kliniken in NRW hart

An mehreren Standorten drohen massive Engpässe bei der Patienten-Versorgung. Nach einer Urabstimmung weitet die Gewerkschaft den Arbeitskampf aus.

04.05.2022 | Stand 04.05.2022, 18:40 Uhr

Düsseldorf (dpa). Ausgefallene Operationen und abgesagte Behandlungen: Im Kampf um bessere Arbeitsbedingungen haben am Mittwoch an den sechs Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen die verschärften Streikmaßnahmen begonnen. Insgesamt rund 1.700 Beschäftigte beteiligten sich in Düsseldorf, Köln, Bonn, Aachen, Essen und Münster an Kundgebungen oder Streiks, wie die zuständige Landesfachbereichsleiterin Katharina Wesenick sagte.

Mehr zum Thema