0
Anlieger in Neubaugebieten müssen sich an den Kosten für den Bau einer Straße beteiligen. - © Niklas Tüns
Anlieger in Neubaugebieten müssen sich an den Kosten für den Bau einer Straße beteiligen. | © Niklas Tüns

Erschließungsbeiträge NRW setzt Ende der Straßenbaubeiträge um - SPD weiter unzufrieden

In NRW gibt es eine neue Regelung, die viele Anlieger erfreuen dürfte. Der SPD geht das nicht weit genug.

04.05.2022 | Stand 04.05.2022, 18:37 Uhr

Düsseldorf (dpa). Die schwarz-gelbe Landesregierung hat das vom Landtag beschlossene Ende der Straßenbaubeiträge umgesetzt. Eine entsprechende Richtlinie sei nach dem entsprechenden Landtagsbeschluss von Ende März dieses Jahres jetzt fertiggestellt. Sie werde in wenigen Tagen mit der Veröffentlichung im Ministerialblatt in Kraft treten, teilte das NRW-Bauministerium am Mittwoch mit.

Mehr zum Thema