0
- © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Ein Feldhase sitzt auf einem Feldweg. | © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Feldhasenbestand in NRW erholt sich weiter

08.04.2022 | Stand 11.04.2022, 12:16 Uhr

Der Bestand an Feldhasen hat sich dank des guten Wetters 2020 in Nordrhein-Westfalen erholt. Durchschnittlich 34 Feldhasen pro Quadratkilometer lebten im Frühjahr 2021 auf Wiesen und Feldern in NRW, wie der Landesjagdverband (LJV) am Freitag mitteilte. Das sei einer der besten Werte seit Beginn der Zählungen 2001. Besonders häufig kommen die Tiere laut LJV in den Börde-Landschaften des Landes sowie im Münsterland, am Niederrhein und in Ostwestfalen vor. NRW sei mit rund 34 Tieren pro Quadratkilometer im Ländervergleich nah an der Spitze.

Mehr zum Thema