0
- © Thomas Banneyer/dpa
Polizisten stehen vor einer Flüchtlingsunterkunft. | © Thomas Banneyer/dpa

Nach Angriff: Durchsuchung von Flüchtlingsunterkünften

07.04.2022 | Stand 09.04.2022, 04:06 Uhr

Nach einem tödlichen Angriff auf einen 37-Jährigen in Köln hat die Polizei am Donnerstag mehrere Flüchtlingsunterkünfte und Wohnungen in Köln und Wuppertal durchsucht. Ermittelt werde gegen 18 Männer im Alter zwischen 17 und 60 Jahren, teilte die Polizei mit. Gegen sie sei wegen des dringenden Verdachts des gemeinschaftlichen Totschlags Untersuchungshaft angeordnet worden. Allerdings wurde bei der Aktion keiner der Gesuchten angetroffen, wie der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer sagte. Die Männer würden nun europaweit zur Festnahme ausgeschrieben.

Mehr zum Thema