0
- © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. | © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Drogenhändler-Razzia: Unbeteiligter Nachbar leicht verletzt

05.04.2022 | Stand 07.04.2022, 18:36 Uhr

Wegen des Verdachts des Drogenhandels haben Polizisten unter Beteiligung von Spezialeinheiten am Dienstagmorgen fünf Wohnungen in Köln, Leverkusen, Langenfeld und Leichlingen durchsucht. Dabei seien Datenträger, geringe Mengen Marihuana und Geld sichergestellt worden, teilte die Polizei Köln mit. Durch fehlerhafte Informationen im Vorfeld der Polizeiaktion seien Spezialkräfte auch in eine falsche Wohnung eingedrungen. Bei diesem Zugriff im Kölner Stadtteil Mülheim sei ein 61-jähriger unbeteiligter Nachbar eines gesuchten Mannes leicht verletzt worden.

Mehr zum Thema