Diabetiker müssen regelmäßig ihren Blutzuckerwert überprüfen. Ist dieser über längere Zeit zu hoch, kann das schwere gesundheitliche Folgen haben. - © picture alliance
Diabetiker müssen regelmäßig ihren Blutzuckerwert überprüfen. Ist dieser über längere Zeit zu hoch, kann das schwere gesundheitliche Folgen haben. | © picture alliance

NW Plus Logo Studien zeigen Risiko Diabetes als Long-Covid-Symptom

Zwei große Studien zeigen, dass das Diabetes-Risiko nach einer Corona-Infektion deutlich steigt. Diabetologe Diethelm Tschöpe aus Bad Oeynhausen erklärt, worauf Covid-Genesene achten sollten.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Bad Oeynhausen. Seit Beginn der Corona-Pandemie klagen genesene Covid-19-Patienten immer wieder über entgleiste Blutzuckerspiegel oder gar die Entwicklung einer Diabetes-Erkrankung. Zwei Studien zeigen nun, dass es sich dabei nicht um Einzelfälle handelt, sondern dass eine Infektion mit dem Coronavirus das Diabetes-Risiko stark erhöht. Und zwar nicht nur bei Risikopatienten oder nach schweren Covid-19-Krankheitsverläufen, sondern auch bei Gesunden mit milden Symptomen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema