0
- © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild
Das Landgericht in Köln. | © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Messerattacke auf Kölner Partymeile: 17-Jähriger verurteilt

05.04.2022 | Stand 07.04.2022, 12:36 Uhr

Wegen Totschlags hat das Kölner Landgericht am Montag einen 17-Jährigen zu einer Jugendstrafe von sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Das bestätigte ein Gerichtssprecher auf Nachfrage. Der Mann hatte im vergangenen Juli auf der Partymeile Zülpicher Straße in der Kölner Innenstadt einen 18-Jährigen mit einem Messerstich in die Brust getötet. Der Prozess hatte wegen des jugendlichen Alters des Angeklagten komplett unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden. Anders als von der Staatsanwaltschaft angeklagt, erkannte das Gericht in der Tat keinen heimtückischen Mord.

Mehr zum Thema