Cyberkriminelle aus Russland wildern in NRW. - © picture alliance/dpa
Cyberkriminelle aus Russland wildern in NRW. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Attacken aus Moskau Russische Hacker haben NRW im Visier: So groß ist die Gefahr wirklich

Im Rahmen des Ukraine-Kriegs wird vor Cyberangriffen aus Russland gewarnt. Doch die Kriminellen haben NRW bereits länger ins Visier genommen. Ein Ermittler erklärt, wer gefährdet ist und wie die Banden vorgehen.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Sicherheitsbehörden warnen im Rahmen des Ukraine-Kriegs vor Cyberangriffen durch russische Hacker. Doch wie groß ist die Gefahr generell in NRW? Ein Ermittler steht Rede und Antwort - und warnt.Vor allem Unternehmen stehen im Fokus ausländischer Hacker, die in den Netzwerken in NRW wildern. Kein wirklich neues Problem, berichtet Thomas Sawatzki (55). Er leitet beim Landeskriminalamt (LKA) in NRW das Dezernat Cybercrime - und hat die Kriminalität im virtuellen Raum genau im Blick. "Cyberkriminelle aus Russland waren schon lange in NRW aktiv", berichtet Sawatzki...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema