Reisen in die Türkei, wie hier an die Mittelmeerküste im Raum Antalya, sind bei deutschen Touristen wieder sehr beliebt. - © Picture Alliance
Reisen in die Türkei, wie hier an die Mittelmeerküste im Raum Antalya, sind bei deutschen Touristen wieder sehr beliebt. | © Picture Alliance

NW Plus Logo Lifestyle Buchungsboom zu den Osterferien - das sind die Trends in OWL

Die Menschen in Ostwestfalen-Lippe sind wieder reisehungrig, so wie überall in Deutschland. Trips ins In- und Ausland werden gut gebucht, berichten Experten.

Matthias Bungeroth

Bielefeld. Runde zwei Jahre hat die Tourismusbranche in Deutschland unter den Folgen der Corona-Pandemie heftig gelitten und Verluste in Milliardenhöhe eingefahren. Doch die bevorstehenden Osterferien zaubern wieder ein Lächeln auf die Gesichter der Branchenvertreter. „Im Moment ist Ostern sehr, sehr gut gebucht“, sagt Torsten Schäfer, Sprecher des Deutschen Reiseverbandes (DRV), auf Anfrage von nw.de. „Es sieht insgesamt sehr positiv aus“, fügt er hinzu. Das bestätigen Experten aus Ostwestfalen-Lippe.

„Wir merken auch, dass die Buchungen deutlich angezogen haben“, sagt Markus Backes, Fachbereichsleiter des Teutoburger Wald Tourismus. „Die Leute wollen in die Natur, Radfahren, was erleben.“ Dafür habe die Region vieles zu bieten; die Angebote würden gut gebucht. Auch andere Regionen Deutschlands, wie traditionell Nord- und Ostsee sowie Bayern werden zu den Osterferien, die in Nordrhein-Westfalen am 11. April beginnen, sehr gut nachgefragt, wie Schäfer bestätigt.

"Wir sind sehr zufrieden"

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema